03. Juni 2018
Ganz frisch vom Seminar zu Hause eingetroffen, lasse ich meinen Gedanken freien Lauf und fühle unglaubliche Dankbarkeit, dass ich das tue, was ich tue.
04. September 2017
Ja, so schnell vergeht die Zeit! Heute ist so ein richtiger Altweiber-sommertag: Sonne satt, so dass man draußen sitzen-, seinen Kaffee (oder Tee) und eben diese (Sonne) genießen kann. Und: Es gab auch schon die ersten ‚anderen’ Tage: Kalt, nass, stürmisch, einfach ungemütlich... Was geht uns durch den Kopf, wenn die ersten Herbsttage da sind? Kommen dann solche Gedanken, wie wir sie neulich an einem Nebentisch aufgeschnappt haben: (und da war es noch SOMMER mit sommerlichem, heißem...
06. August 2017
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Angst. Wo Angst herrscht, kann Liebe nicht wachsen und oft können wir gar nicht einschätzen, wovor wir uns genau fürchten. Wir haben keine Angst, eine Frage zu stellen. Wir haben Angst, die falsche Antwort zu bekommen. Angst ist nie echt. Sie ist ein Produkt deiner Gedanken, die du kreierst. Gefahr ist echt, aber Angst ist eine Entscheidung. Erstaunlich, dass viele Menschen mehr Angst haben, mit neuen Problemen zu leben, als mit alten zu...
27. Juli 2017
Meine Gedanken und Taten von heute sind der Samen meines Lebens von morgen! Je bewusster ich im HIER & JETZT lebe, desto klarer und persönlicher ist das, was ich im morgen erleben werde! SO kann ich in die Zukunft sehen, denn das, was ich säe, werde ich ernten! Aus Hafersamen können keine Erdbeeren werden. Wir versuchen häufig verzweifelt, die Ernte der Zukunft zu bestimmen, ohne erkannt zu haben, dass das HEUTE dafür ausschlaggebend ist. Je mehr Energie ich dem morgen gebe, desto...
30. Juni 2017
Dies ist ein Auszug aus einem sehr schönen Buch! Absolute Empfehlung!
26. Juni 2017
Mein erstes Video 😍
25. Juni 2017
So ein berührendes Interview 🙏🏼❤️
24. Juni 2017
Résumé einer Begegnungsrunde vom 23. Juni 2017 7 Teilnehmer, 2 Unterstützer, Raum für Klarheit und Wahrheit, gewürzt mit Liebe, Respekt und Wertschätzung und abgerundet durch das Ergebnis, dass Alle mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. ❤️ Für den Einen bedeutete es, weiterhin Unterstützung zu bekommen, im anhaltenden Prozess noch keine Lösung zu haben, aber mit Vertrauen weiter zu gehen. Für den Anderen, Erkenntnisse über seine Beurteilungen oder Verurteilungen, die ihn auf...
22. Juni 2017
Ein ganz interessanter Beitrag zum Thema Musik http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=96280&key=standard_document_62371930
21. Juni 2017
Worüber regst du dich eigentlich auf, wenn du tatsächlich die Verantwortung für dein Leben übernommen hast? Oder machst du andere für dein Unglück verantwortlich? Dann bedenke: DU hast es in der Hand, zu tun oder NICHT zu tun! Natürlich kannst du auch versuchen, die Erwartungen anderer - auch gegen deinen Willen - zu erfüllen. Da hast du natürlich immer die Chance, zu jammern und dich auf der ganzen Welt auszuweinen! Das schafft Bedürftigkeit. Aber es bringt dich nicht einen Schritt...

Mehr anzeigen